Stefans Regional-Regal eröffnet

eingetragen in: Blog, News | 0

Der Warenautomat bietet preisgekrönten Wein und saisonale Köstlichkeiten rund um die Uhr

Landwirtschaftskammer-Präsident NR DI Nikolaus Berlakovich und Bürgermeister Mag. Thomas Steiner eröffneten mit Jungwinzer Stefan und seiner Frau Réka Kaiser „Stefans Regional-Regal“. Der gekühlte Verkaufsautomat bietet rund um die Uhr gekühlte Weine des Weinguts Kaiser Magdalenenhof sowie saisonale Lebensmittel von Landwirten der Region.

„Unser Ab-Hof-Verkauf ist das wichtigste finanzielle Standbein unseres Weingutes und beliebt wie eh und je. Durch den starken Zuzug nach Eisenstadt gibt es nun auch ein Kundensegment das keinen persönlichen Bezug zu unseren Weingütern hat. Dieses können wir mit unserem Warenautomaten nun rund um die Uhr servicieren“, erklärt Stefan Kaiser jun. die Idee.

Frisch gekühlt mit grüner Energie

Stefans Regional-Regal besteht aus 24 Kühlboxen und einem Getränkeautomaten. Es gibt den mehrfach Gold-prämierten Wein des Familienweingutes Kaiser, sowie regionale und saisonale Lebensmittel. „Alle Erdbeeren, Pfirsiche, Kirschen, Spargel, Fleisch- und Wurstwaren und der Käse sind von befreundeten Bauern, mit denen ich auf der Obst- und Weinbauschule in Klosterneuburg war“, ist Stefan Kaiser auf die hohe Qualität und Regionalität seiner Waren stolz. Gekühlt werden diese auf 5 Grad (Kaiser: „Perfekte Mitnehm-Temperatur!“) mit direkt eingespeister grüner Energie der hauseigenen Photovoltaik-Anlage.

Alles Corona-konform

„Viele Menschen sind wegen Corona sehr vorsichtig geworden. Diese Vorsichtsmaßnahmen können wir mit Stefans Regional-Regal Rechnung tragen. Ich desinfiziere den Automaten selbst mehrmals täglich mit unserem selbst hergestellten Desinfektionsmittel“, betont Réka Kaiser den Corona-Aspekt.

Lob von Steiner und Berlakovich

„Mit dem Regional-Regal zeigt Stefan Kaiser wie regionale Wertschöpfung gelingt! Damit erfüllen unsere Regionalproduzenten rund um die Uhr, sieben Tage die Woche die Wünsche der Menschen, die immer mehr Wert auf nachhaltigen Konsum legen“, freut sich Bürgermeister Thomas Steiner über die Kulinarik-Innovation in Eisenstadt.

Landwirtschaftskammer-Präsident Nikolaus Berlakovich betonte: „Das Weingut Kaiser Magdalenenhof zeigt mit Stefans Regional-Regal wieder einmal, dass unsere burgenländischen Bauern innovativ und kreativ sind. Mit dem Verkauf der eigenen Weine und regionalen Lebensmitteln befreundeter Bauern kommt das Weingut dem Megatrend Regionalität nach. Denn gerade in Zeiten der Corona-Pandemie achtet die Gesellschaft vermehrt auf die Herkunft der Lebensmittel.“

Für aktuelle Einblicke besuchen Sie unsere Facebookseite!